Theater mit Herz

Endspurt: ab Samstag zeigt DIE kleine BÜHNE „Ein Volksfeind“ von Henrik Ibsen

Die heiße Phase einer Produktion verheißt zweierlei: jede Menge Anstrengung auf den letzten Metern mit hochfrequenten, intensiven Proben. Jedoch zeichnet sich auch ein Lichtblick ab, wenn die Premiere näher rückt und die Probenzeit in die Phase der Vorstellungen überleitet.

Die Darstellerinnen und Darsteller sowie Teile des umfangreichen Stabes spüren es mental und körperlich. Eine intensive, manchmal anstrengende, drei Monate lange Probenzeit liegt hinter ihnen. Natürlich fehlt auch der Spaß an der Sache nicht, doch für Viele sind das Textlernen und die bis zu dreimal pro Woche stattfindenden Proben ein Kraftakt neben Arbeit, Ausbildung, Privatleben. Da hilft es, das Ziel immer im Blick zu behalten. Denn ab der Premiere am 13.04.2024 folgen acht Vorstellungen vor Publikum, denen das Ensemble mit Vorfreude entgegenfiebert.

Die letzten Vorbereitungen laufen: sind alle Posten besetzt? Technik, Kasse, Soufflage? Ist der Getränkeverkauf in der Pause vorbereitet? Muss noch etwas ausgedruckt werden? Ist das Programmheft rechtzeitig fertiggestellt? Was wirkt, wie eine unlösbare Mammutaufgabe neben all den sonstigen Verpflichtungen der Mitwirkenden wird schlussendlich auf wunderbare Weise doch immer wieder zu einem guten Ende gebracht.

Wir freuen uns, die neue Produktion „Ein Volksfeind“ ab Samstag unserem Publikum präsentieren zu dürfen.

Share the Post: